Willkommen bei Entwickler-Forum.
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Standard Installationsreihenfolge für die Umstellung auf VS 2012 für Crystal Reports

    Nur ein Tip, damit nicht jeder das Rad neu erfindet!

    Installationsreihenfolge für die Umstellung auf VS 2012 für Crystal Reports
    Bei einer Software-Installation auf einem Fremdsystem stellt sich zur Zeit das Problem, daß SAP bislang noch keine Version des "SAP Crystal Reports 2011 für die Version von Visual Studio 2012" zur Verfügung gestellt bzw. veröffentlicht hat - das "SAP Produktmarketing“ arbeitet zur Zeit daran.

    Problemstellung:
    Das Entwicklersystem wurde von VS 2010 nach VS 2012 migriert. Demzufolge ist "SAP Crystal Reports 2011 für die Version von Visual Studio 2010" bereits installiert und auch unter VS 2012 funktionsfähig (sofern "SAP Crystal Reports 2011“ bereits unter VS 2010 zum Einsatz kam).
    Auf dem Zielsystem, auf dem noch nie VS 2010 installiert war, wird es nun schwierig Anwendungen unter VS 2012 entwickelt mit „SAP Crystal Reports 2011“ zu verheiraten – es beißen sich förmlich die .NET Frameworks von 4.0 & 4.5.

    Workaround:
    Es wird auf dem Zielsystem folgende Installationsreihenfolge empfohlen:
    • o Microsoft .NET Framework 4.0 (x86, x64)
    • o SAP Crystal Reports 2011; Version for Visual Studio 2010
      -CR Runtime (x86) 32bit; Version 13.0.2
      -CR Runtime (x64) 64bit; Version 13.0.2
    • o Microsoft .NET Framework 4.5 (x86, x64)
    • o Jetzt die Anwendung installieren!


    Wichtig!
    Es muß das .NET Framework 4.0 vor 4.5 installiert werden. Ist das.NET Framework 4.5 schon installiert, dann läßt sich das.NET Framework 4.0 nicht mehr installieren und die SAP Crystal Reports Installationspakete auch nicht mehr.
    Abhilfe: Das .NET Framework 4.5 deinstallieren und dann wie unter „Workaround“ beschrieben vorgehen.

    Habe im Forum keinen TIP-Bereich gefunden!!!

  2. #2
    Stammgast
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    Waidring / Tirol
    Beiträge
    3.798

    Standard

    Hallo,

    danke dass du den Tipp gepostet hast. Ich habs von VB.net nach .net verschoben, da es dort besser passt und ev. mehr Leute erreicht.

    Ich gehe davon aus, dass sich der Tipp verallgemeinern lässt. Damit meine ich, dass so jede Komponente die für VS 2010 funktioniert sich so unter VS 2012 nutzen lässt, sofern es keine passende Komponente gibt.

    mfG Gü
    "Any fool can write code that a computer can understand. Good programmers write code that humans can understand". - Martin Fowler

 

 

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •