Announcement

Collapse
No announcement yet.

Geld verdienen

Collapse
X
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • ArmerSchlucker
    started a topic Geld verdienen

    Geld verdienen

    Mal ein Thema was zumindest zweitwichtig ist bei Programmieren.

    Ihr wisst alle, die Welt steht nicht still. Die Sprachen entwickeln sich weiter, die Bedürfnisse der Nutzer/Kunden entwickeln sich weiter, neue Maßstäbe werden gesetzt usw. Vor allem als Anfänger habe ich es nicht leicht nach meinem Angewandte Informatik Studium und der dürftigen Fachinformatiker Ausbildung im Schnelldurchlauf in einem Jahr gemacht, weil es nicht anders ging, einen Anschluß bzw. Job zu finden.
    Ich habe C, C++, Java im Studium kennen gelernt, eigentlich nur die Grundlagen. Design Patterns nur an der Oberfläche gekratzt, ich weiß nur das hat Spaß gemacht, nichts mehr davon ist an Wissen geblieben, ich weiß einfach dass es sowas gibt mehr nicht. Konnte mir nicht vorstellen irgendwann bald genug davon zu wissen, dass mir einer dafür Geld zahlt.
    SQL, mySQL habe ich gelernt und angewendet. Aber auch schon Jahre nichts mehr damit gemacht. Nach meinem MindestlohnJob 8 Stunden an 2 Monitoren hängend bleibt die Feder kaum noch gespannt um noch einmal 5 Stunden sich mit dem Programmieren zu beschäftigen.
    Aber ich habe es trotzdem getan.
    Nachdem ich mit C# rumexperimentiert habe, WPF, und ASP.NET. habe ich festgestellt, dass es alles nicht so meins ist und mir zu klobig. Und im Hinterkopf trage ich immer den Gedanken es muss sich auch lohnen, gemeint ich will endlich damit Geld verdienen, mind. 2,5 Brutto würde mir schon reichen, Hauptsache Programmieren als Hauptbeschäftigung, damit ich einfach drin bleibe und mein Wissen vertiefen kann.
    Natürlich, die Arbeit muss Spaß machen und das tut sie auch. Egal mit welcher Programmiersprache ich mich beschäftigt habe, hat es immer Spaß gemacht. Aber es braucht auch Disziplin, Ausdauer, Fleiß, volle Konzentration um bei einer Sache zu bleiben und darin zu wachsen.
    Kurz gesagt, ich habe mich entschieden meinen Fokus auf die Webentwicklung erst einmal Backend und damit auf Javascript zu richten. Ich habe mich damit ca. 2 Jahre beschäftigt, mich vertieft und immer mal wieder mit node.js experimentiert. Leider muss ich immer mal wieder aus privaten und auch beruflichen Gründen eine längere Pause einlegen und dann fast immer fas von vorne starten, weil doch etwas nicht mehr aktuell ist, gemeint node.js, bei JavaScript kann man das nach ein 3 -5 Monaten Pause nicht sagen.

    Ich stellte fest mit einem klar umrissenen Projekt komme ich besser weiter als mit der bloßen Lernerei.

    Nun zum komme ich zum Punkt. Ich bin bereit noch einmal alles zu geben und mich voll und ganz in eine Materie zu vertiefen, wenn es sich am Ende lohnt.
    Und leider stelle ich in letzter Zeit fest, dass man auch schon zu Node.Js schreibt es ist tot es lebe Golang. Dann denke ich mir WTF...
    Nebenbei schaue ich bei der Jobbörse und sehe ja mit "allgemein gesagt" JavaScript als Grundlage, lässt sich schon einige an Geld verdienen. Ich weiß ich komme hier super naiv rüber, aber irgendwo muss ich starten und meine Lage ist halt wie die ist, deshalb brauch ich einen Rat von euch. Doch meistens spuckt die Jobbörse jedoch aus das, PHP Entwickler immer noch und immer mehr gesucht werden und da scheint es stabil zu laufen.

    Könnt ihr das bestätigen das Javascript - Node.Js - React alles nur Spielereien für Entwickler sind, die eh schon sehr erfahren sind und daher es sich leisten können, mal nen Abstecher zu Node.js zu machen für ein paar Jährchen, es sich schnell aneignen, damit Arbeiten und dann mit Leichtigkeit wieder zu ihrem C#, Perl, oder PHP wechseln, oder auch mal Golang lernen und immer und weiterhin am Ball bleiben?

    Mir ist natürlich bewußt das eine Programmiersprache/Script nur eine solide Grundlage ist und das weiterhin man dem Umgang mit Frameworks, Bibliotheken und Entwicklertools lernen muss und natürlich auch wissen muss wie Server, Netzwerke und Co. funzen, http unt https , Routing usw.

    Das doofe ist, egal welches Buch ich anfange, direkt die einfachsten Sache nicht mehr funzen , weil sich das Framework schon weiterentwickelt hat und die ein oder andere Bibliothek nicht mehr funzt.
    Jetzt lese ich lieber nur in Englisch weil auf deutsch eh schon komplett alles veraltet ist wenn es gerade gedruckt wird.
    Meistens ist ein OnlineKurs besser ist, der darf nicht älter als 6 Monate sein, sonst hat man schon Schwierigkeiten zu folgen. Das first alles so viel an Zeit, da brauche ich zwei Leben um hinterher zu kommen.

    Wie schafft ihr das?

    Was lerne ich nun um einfach ein Fullstack Projekt fertigzustellen noch in diesem Leben um das als Resümee bei einem Bewerbungsgespräch zeigen zu können?
    Bitte keine Beispiele mit WiX.com.

    Gibt es ein Ort, Buch oder Menschen der mir "Fullstack" in einer absehbaren Zeit beibringen kann, ich gebe dabei alles, damit ich endlich, sicher selbständig ein Projekt auf die Beine stellen kann?

    Danke für eure Aufmerksamkeit und Geduld wenn ihr bis hierhin gelesen habt.

    Ich entschuldige mich für die Fehler, laienhafte Begriffe und die naive Darstellung. Korrekturen und Kommentare sind gerne willkommen.
    Zuletzt editiert von Christian Marquardt; 01.08.2020, 13:17. Reason: Tags entfernt

  • ArmerSchlucker
    replied
    Danke für die Tipps, werde mich jetzt mit Cobol befassen.

    Leave a comment:


  • ArmerSchlucker
    commented on 's reply
    Oder ist es so wie ich es oben schon erwähnt habe? Weil Cobol eine alte Krücke ist, für die es keine Programmierer mehr gibt, weil sie alle in Rente sind und fette Banken sich entscheiden ihr gewachsenes System auf ein neues umzuswitchen und merken, dass es unmöglich ist, weil fast unbezahlbar? : D .

  • ArmerSchlucker
    replied
    Originally posted by Christian Marquardt View Post
    Cobolprogrammierer sind zurzeit die mit am Besten bezahlten Entwickler.

    Aber, warum gerade Cobol, was ist so besonders daran?

    Leave a comment:


  • Christian Marquardt
    replied
    Cobolprogrammierer sind zurzeit die mit am Besten bezahlten Entwickler. sie werden dringend gesucht.
    Oracle ist immer akutell, genau wie Java
    Und dann denke ich an Mathe, Algorithmen, Vektoren und Gleichungen
    Komische Assoziation. Wenn deine Aufgabenstellung damit zu tun hat ...ja. Ansonsten nicht.
    Und warum solltest du als Webentwickler nicht die Aufgabe bekommen, ein bsp. math. System zu entwerfen, in dem Daten über eine Weboberfläche eingegeben werden und du sie mittels "Mathe, Algorithmen, Vektoren und Gleichungen" verarbeiten musst?

    Was hat die GUI mit der ggf. dahinterstehenden Verarbeitung zu tun.

    Dafür muss was geschrieben haben, was ich dann dokumentieren kann.
    Der Satz zeigt, dass du dich darum kümmern solltest. Gibt es den Satz vollständig?

    Leave a comment:


  • ArmerSchlucker
    replied
    Originally posted by Christian Marquardt View Post
    Da man als Entwickler auch dokumentieren muss
    Dafür muss ich schon etwas geschrieben haben, was ich dann dokumentieren kann.

    Originally posted by Christian Marquardt View Post
    Und nein, div. Frameworks sind nicht "nur Spielereien für Entwickler"; sie erleichtern die tgl. Arbeit.
    So meinte ich das nicht, sondern, es war eine Frage ob es für erfahrene Entwickler ein leichtes Spiel ist, diese oben genannte, auf Javascript basierende Frameworks. Weil erfahrene Backend Entwickler schon eine Menge drauf haben, sodass sie bestimmte Konzepte wie zum Beispiel die Funktionsweise eines Webservers, nicht mehr lernen müssen und sich mal schnell in so ein FrameWork reinfuchsen können, es einige Zeit nutzen und wie Handschuhe wechseln.
    Das ein Framework die tägliche Arbeit erleichtert oder oft ein muss ist, weil nicht das Rad neu erfinden muss und in einer Stunde ein Projekt erledigen kann, was ohne ein Framework einen Monat dauern würde steht nich zur Debatte.
    Heißt mache ich mir etwas vor, wenn ich denke sobald ich Node.js beherrsche, wäre ich für einen Arbeitgeber für 2500 EUR Brutto im Monat interessant ?
    Das ich dann am Ende der Nahrungskette damit bin ist mir erst einmal nicht wichtig. Den in meinem Alter kann sowieso nicht mehr viel erwarten.

    Originally posted by Christian Marquardt View Post
    Keiner wird Geld verdienen mit "Fokus auf die Webentwicklung erst einmal Backend & Javascript". Gefragt sind Leute die mehr können.
    PHP-Entwickler stehen auch am Ende der Gehaltskette. Jeder der Webspace hat fühlt sich berufen.....
    Beschäftige dich mit Java, SAP, ORACLE OWB, ORACLE ODI, Cobol um Geld zu verdienen
    Was wird damit heute noch gemacht?
    Mit Java kann ich mir schon vorstellen, aber Cobol? Ich denke dabei immer entweder werden irgendwelche alten System noch gepflegt oder es wird Soft für bestimmte Geräte geschrieben die dann diese Geräte steuert. Dabei zum Bsp. ein Soft was eine Produktion überwacht und fertige Produkte auf Fehler überprüft und automatisch aussortiert, sprich Bildverarbeitung.
    Und dann denke ich an Mathe, Algorithmen, Vektoren und Gleichungen und da muss ich leider passen. Deshalb Webentwicklung...


    Zuletzt editiert von ArmerSchlucker; 01.08.2020, 21:55.

    Leave a comment:


  • Christian Marquardt
    replied
    Da man als Entwickler auch dokumentieren muss, wäre ein Rechtschreibkurs zu empfehlen
    Und nein, div. Frameworks sind nicht "nur Spielereien für Entwickler"; sie erleichtern die tgl. Arbeit.
    Keiner wird Geld verdienen mit "Fokus auf die Webentwicklung erst einmal Backend & Javascript". Gefragt sind Leute die mehr können.
    PHP-Entwickler stehen auch am Ende der Gehaltskette. Jeder der Webspace hat fühlt sich berufen.....
    Beschäftige dich mit Java, SAP, ORACLE OWB, ORACLE ODI, Cobol um Geld zu verdienen

    Leave a comment:

Working...
X