Willkommen bei Entwickler-Forum.
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27
  1. #11
    Stammgast
    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    1.212

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Marquardt Beitrag anzeigen
    Oracle hat einen konfigurierbaren Resourcemanager. Dieser kann genau je Nutzer eingestellt werden hinsichtlich Prozessorzeit, Rechten, Nutzungsdauer usw., wenn er eingeschaltet ist.
    Ja, aber ich kenne es nicht als default Verhalten, dass sessions gekickt werden.
    Es wurde also bewusst oder unbewusst unterschiedlich konfiguriert, nicht zwangsläufig via Ressourcenmanager, aber gut möglich.

    Wenn man in der beschriebenen Situation also nicht weiß, woran es liegt würde ich mal die unterschiedlichen Verbindungstypen des "Client" und der Sondertrupper nachvollziehen und die Abbruchmeldung der Session analysieren.
    Oracle hat eigentlich recht gute Fehlermeldungen, die bspw. auch ihre Quelle mitliefern, ORA, TNS, Listener usw.
    Ggf. kann man hier im eigenen Hohheitsbereich via TNS, sqlnet.ora auch das Logging aufdrehen.
    Oder auf Verdacht die Konfiguration einzelner Serverkomponenten abrufen / anfragen beim DL. In Oracle kann man ja sehr auch viel über die Konfiguration per SQL oder SP abfragen.
    Gruß, defo

  2. #12
    Forenheld
    Registriert seit
    26.02.2003
    Beiträge
    16.121

    Standard

    Das ist hier genauso ....Über Mittag den Developer offen gelassen -> neue Session erstellen

    select * from user_resource_limits a
    where a.resource_name in ('IDLE_TIME','CONNECT_TIME');
    Christian

  3. #13
    Stammgast
    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    1.212

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Marquardt Beitrag anzeigen
    Das ist hier genauso ....Über Mittag den Developer offen gelassen -> neue Session erstellen

    select * from user_resource_limits a
    where a.resource_name in ('IDLE_TIME','CONNECT_TIME');
    Das ist doch eine gute Spur! Vielleicht naheliegend, ich fürchte nur eine von vielen Möglichkeiten.
    Gruß, defo

  4. #14
    Stammgast
    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    291

    Standard

    Hallo Defo,

    diese Meldung bekam ich z.B.

    I/O-Fehler: Socket read timed out

    Viele Grüße

    Martin

  5. #15
    Stammgast
    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    291

    Standard

    Hallo Christian,

    vielen Dank für den Tipp.

    Bei Parameter stehen auf UNLIMITED.

    Schliesst das denn ein DB bezogene Abmeldung aus?

    Viele Grüße

    Martin

  6. #16
    Forenheld
    Registriert seit
    26.02.2003
    Beiträge
    16.121

    Standard

    Aus meiner Sicht ja. Des Weiteren kommt dann eigentlich ein TimeLimit Fehler von Oracle "Sie wurden abemeldet..."
    Ein Socketfehler sieht mir mehr nach einer unterbrochenen Leitung aus oder der Server ist ausgefallen
    Christian

  7. #17
    Stammgast
    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    1.212

    Standard

    Wenn der Abbruch nicht über Oracle selbst geschieht, musst Du Dir wohl mal das Netzwerk ansehen. Dabei würde ich erstmal an VPN denken nicht an Firewall.
    Da es ja um Outsourcing geht, muss man wohl annehmen, dass es ab irgendeiner Ecke in Eurem Netz einen (Transparenten) VPN Tunnel zum DL gibt. Wenn der nicht statisch ist, oder statisch sein soll, aber schlecht konfiguriert, dann könnte das solche Auswirkungen haben.
    Hier müsste am fraglichen Eckpunkt (Router, Tunneleingang) dann auch durch irgendwelche Logs oder Monitoring erkennbar sein, dass der Tunnel zusammenbricht oder geschlossen wird. Der Ausgang ist auf die Art natürlich nicht einsehbar. Aber die Auswirkungen der Schließung des Ausgangs könnte man sicher auch in den Logs auf Eurer Seite sehen.

    Im übrigen ist auch denkbar, dass die Systeme gar nicht unterschiedlich konfiguriert sind, es werden lediglich andere "Strecken" genutzt und auf Seiter der Sachbearbeiter sorgt die Masse dafür, dass immer genug über die Leitung kleckert, dass diese Strecke nicht dicht gemacht wird.
    Gruß, defo

  8. #18
    Stammgast
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    435

    Standard

    Zitat Zitat von Martin R. Beitrag anzeigen
    Hallo Defo,

    diese Meldung bekam ich z.B.

    I/O-Fehler: Socket read timed out
    Das sieht eher nach einem Problem in Netzwerk aus. Vielleicht doch die Firewall.

  9. #19
    Stammgast
    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    1.212

    Standard

    Zitat Zitat von Wernfried Beitrag anzeigen
    Das sieht eher nach einem Problem in Netzwerk aus. Vielleicht doch die Firewall.
    Aber welche Firewalls machen denn sowas erst nach einer bestimmten Zeit?
    Nur weil ich das nicht kenne, bedeutet es nicht, dass es nicht möglich ist.
    Gruß, defo

  10. #20
    Stammgast
    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    291

    Standard

    Hallo und danke Euch beiden,

    habe mal bei einem Technik affineren Kollegen aus unserer Gruppe nachgefragt und er geht davon aus, dass wir DB und TS hinter der Firewall sind. Er erhob aber keinen Anspruch auch Richtigkeit der Firewall. Ist es denn sonst üblich, dass zwischen Terminalservern und Datenbankservern noch eine Firewall geschaltet sein kann?

    Viele Grüße

    Martin

 

 
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •