Willkommen bei Entwickler-Forum.
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Stammgast
    Registriert seit
    26.02.2003
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    1.363

    Standard Problem mit MySQL 4.1

    Hallo,
    Ich programmiere einen Dienst mit VS2015 in C#, der diverse MySQL Dateien auf unserem Firmen-Server und auf unserem Internet-Server laufend mit den Daten aus unserer Warenwirtschaft aktualisiert. Da unser MySQL auf einem Linux-Rechner läuft und nicht an der Windows Datensicherung angeschlossen ist, habe ich mir gedacht, dass dieser Dienst auch einmal am Tag ein Backup der diversen Datenbanken auf dem Windows Server speichert. Ich habe dazu den Code von http://mysqlbackupnet.codeplex.com/ heruntergeladen und in mein Projekt integriert. Mit den Tabellen im Internet klappt das auch, aber auf unserem Linux-Server läuft noch die MySQL Version 4.1.22, die wegen eines alten Delphi-Programms angeblich nicht geupdatet werden kann. Und ich will da auch nichts kaputt machen.

    Das Backup-Tool macht eine MySQL Abfrage "SHOW FULL TABLES WHERE Table_type = 'BASE TABLE'". Und MySQL liefert eine Exception 1064. (Syntaxfehler?) Was kann man da machen?
    Danke - Günther
    Günther

  2. #2
    Forenheld
    Registriert seit
    26.02.2003
    Beiträge
    7.034

    Standard

    Ich Tippe darauf das "SHOW FULL TABLES" noch kein gültiger SQL-Befehler in dieser 13 Jahre alten Version ist.

  3. #3
    Stammgast
    Registriert seit
    26.02.2003
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    1.363

    Standard

    Richtig. "SHOW FULL TABLES" funktioniert nicht, "SHOW TABLES" funktioniert.
    Aber "SHOW TABLES WHERE Table_type = 'BASE TABLE'" funktioniert auch nicht.

    Wenn ich die Abfrage auf "SHOW TABLES" reduziere bleibt er beim
    "SHOW FULL TABLES FROM `{0}` WHERE Table_type = 'VIEW';", dbname
    hängen. Ich glaube, so etwas haben wir gar nicht.
    Aber bevor ich alles modifiziere frage ich hier lieber nach einer Lösung.
    Geändert von Günther Weber (29.06.2017 um 10:08 Uhr)
    Günther

  4. #4
    Forenheld
    Registriert seit
    26.02.2003
    Beiträge
    7.034

    Standard

    Probier doch deine Abfragen in einem SQL-Tool vorher zu testen.
    Da es von Oracle die 4.1er Doku nicht mehr gibt wäre es zufall wenn Forenuser noch wüssen welche genaue Syntax noch bei dieser Uralten DB-Version funktionieren.

  5. #5
    Stammgast
    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    1.227

    Standard

    Es gibt noch doku
    http://download.nust.na/pub6/mysql/d...ow-tables.html

    Aber wenn es generell um ein Backup geht, musst Du wohl eine Backup Software einsetzen, die mit dem alten mySQL klar kommt. Zumindest halte ich das für vielversprechender, als sich Stück für Stück durch die Fehlermeldungen einer nicht passgenauen Software zu hecheln.

    P.S.: Das System selbst zu aktualisieren ist dann doch auch die naheliegenste Lösung.
    Altes mySQL riecht nach ebenso alten Application / PHP Servern auf noch älteren Linuxdistries usw. Sicherheitslücken aller Art frei Haus. Und damit ist man heute ja schon sehr nahe am Heulen?

    Willst Du heulen?
    Gruß, defo

  6. #6
    Stammgast
    Registriert seit
    26.02.2003
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    1.363

    Standard

    Die Doku zu 4.x habe ich seinerzeit auf Festplatte gespeichert und davon hab ich auch ein dickes Buch.
    Testen kann ich so etwas mit HeidiSQL.
    So ein Backup kann ich auch mit HeidiSQL erstellen, nur eben nicht automatisiert. Oder...
    Ich muß mich mal mit den Kommandozeilen-Parametern von HeidiSQL auseinandersetzen.
    Günther

 

 

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •